JOHANNA ZIERL

PSYCHOTHERAPEUTIN

Arbeitsschwerpunkte

Mögliche Anzeichen/Symptome

Essstörungen

Anorexia nervosa
Bulemia nervosa
Binge Eating Disorder

Ständige Beschäftigung mit Essen und Gewicht
Starker Gewichtsverlust
Angst vor Gewichtszunahme
Essattacken mit oder ohne Erbrechen

Angststörungen

Panikstörung
generalisierte Angststörung
Soziale Phobie
Spezifische Phobien

Panikattacken
Ständiges Sorgen
Angst vor bestimmten Dingen/Tieren
Angst in sozialen Situationen

Depressive Erkrankungen

Depressionen
Manisch depressive Erkrankungen

Antriebslosigkeit, gedrückte Stimmung, Konzentrations-
schwierigkeiten, häufiges Weinen, schlechter Selbstwert, Schuldgefühle oder abwechselnde Phasen mit deutlich gehobener 
Stimmung, Antrieb und Aktivität

Zwangsstörungen

Zwangsgedanken
Zwangshandlungen

Kontrollzwang
Waschzwang
Ordnungszwang

Perinatale Krisen

Krisen rund um die Schwangerschaft und Geburt eines Kindes

Postpartale Depressionen

Depressionen im ersten Jahr nach der Geburt eines Kindes

Unerfüllter Kinderwunsch

Burnout und Burnoutvorbeugung

Stressbewältigung und Entspannung

Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung

Verhaltenstherapie

Verhaltenstherapie ist eine wissenschaftlich fundierte, laufend auf ihre Wirksamkeit überprüfte Psychotherapie. Sie geht davon aus, dass belastende Gedanken und Gefühle meist durch schwierige frühe Ereignisse geprägt wurden. Um diese Gefühle auszuhalten, oder gar nicht erst aufkommen zu lassen, werden unerwünschte Verhaltensweisen eingesetzt. Dadurch werden sie aber immer weiter aufrechterhalten.

In der Therapie geht es zunächst darum, die Entstehung der Problematik zu verstehen. Darauf aufbauend wird ein individueller Therapieplan erstellt, der therapeutische Gespräche mit verschiedenen Verfahren und Techniken ergänzt, die je nach Problembereich eingesetzt werden. Jeder Schritt wird dem Patienten transparent vermittelt und erklärt, sodass die Zusammenhänge zwischen belastenden Verhaltensweisen, Gedanken und Gefühlen verstanden und so verändert werden können.

Die Therapie findet meist wöchentlich in Einzelsitzungen statt. In manchen Fällen können Familien,- oder Paargespräche sinnvoll sein.

Als  Psychotherapeutin unterliege ich der gesetzlichen Schweigepflicht.

Über mich

Johanna Zierl, geboren 1978

Ausbildung

2007 – 2009 Psychotherapeutisches Propädeutikum (ARGE Bildungsmanagement)

2009 – 2016 Psychotherapeutisches Fachspezifikum (Österreichische Gesellschaft für Verhaltenstherapie)

Praktika


AKH Wien, Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie


Psychosomatisches Zentrum Waldviertel/Eggenburg

Berufliche Tätigkeit

2000 – 2015 Arbeit im Bereich Medien und Werbung

seit 2011 Psychotherapeutin in freier Praxis, sowie

bei intakt – Therapiezentrum für Menschen mit Essstörungen

2016 Eintrag in die Liste der
Psychotherapeuten des
Bundesministeriums für Frauen und Gesundheit

Kontaktieren Sie mich

office@johanna-zierl.com

+43 (0) 699 14 84 92 52

www.johanna-zierl.com

Johanna Zierl
Grundlgasse 5/8
1090 Wien

Photo by Philipp Schönauer   |   Design & Web by Maximilian Huber